Bereiche

Hilfe & Informationen

Zahlungsmittel

Paypal

Kredit- und Debitkarte

Sofort Überweisung

Social Media

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

©2018 BRIX-IT GMBH

Start / Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung

Wichtig: Bitte nutze für diese Position nur Fahrräder ohne Schutzbleche am Hinterrad, die über die Achsmitte hinausragen, da sie ansonsten nicht stabil stehen und aus der Halterung fallen können.

 

Stelle dein Fahrrad auf das Hinterrad und führe das Hinterrad unmittelbar an die Wand, lotrecht unter der Halterung. Halte jetzt die Hinterradbremse gezogen und drücke das Vorderrad bis zum Anschlag in die Halterung. Achte dabei darauf, dass die Halterung genau auf Achshöhe der Vorderradachse befestigt wurde. Das Hinterrad muss ebenfalls satt an der Wand anliegen. Achte darauf, dass das Fahrrad in einem 90°-Winkel zur Wand steht. Zum Herausnehmen ziehe das Fahrrad bei gezogener Hinterradbremse einfach aus der Halterung.

Hinweis: Eine Verformung der Borsten ist normal, sie stellen sich nach einiger Zeit zum Teil wieder auf. Bei längeren Standzeiten passen sich die Borsten der Reifenform an. Bevor du ein anderes Fahrrad in der Halterung fixierst, streiche mit den Fingern mehrmals von der Wand weg über die Borsten, damit sie ihre Ursprungsposition wieder einnehmen. Durch leichtes Drücken von beiden Seiten gegen die Halterung kannst du zusätzlich den Abstand zwischen den Bürsten verringern, um einen kraftvolleren Halt für schmalere Reifen zu gewährleisten.

/ für ein senkrecht stehendes Fahrrad:

Schiebe das Fahrrad rückwärts auf die Halterung zu und drücke das Hinterrad in die Halterung. Achte darauf, dass die Halterung genau auf Achshöhe der Hinterradachse befestigt wurde und dass das Fahrrad in einem 90°-Winkel zur Wand steht. Du musst unbedingt beachten, dass das Fahrrad bei dieser Befestigungsart ausschließlich mit dem Hinterrad in der Halterung befestigt werden darf. Zum Herausnehmen ziehe das Fahrrad einfach aus der Halterung.

Hinweis: Eine Verformung der Borsten ist normal, sie stellen sich nach einiger Zeit zum Teil wieder auf. Bei längeren Standzeiten passen sich die Borsten der Reifenform an. Bevor du ein anderes Fahrrad in der Halterung fixierst, streiche mit den Fingern mehrmals von der Wand weg über die Borsten, damit sie ihre Ursprungsposition wieder einnehmen. Durch leichtes Drücken von beiden Seiten gegen die Halterung kannst du zusätzlich den Abstand zwischen den Bürsten verringern, um einen kraftvolleren Halt für schmalere Reifen zu gewährleisten.

 

Allgemeiner Hinweis: Prüfe von Zeit zu Zeit den Halt des Fahrrads in der Halterung. Temperaturschwankungen und Materialermüdung können in seltenen Fällen zu einer verminderten Haltefähigkeit führen.

/ für ein waagrecht stehendes Fahrrad: